In Falkenburg tut sich was (Snoa)

Vor eineinhalb Jahren ist der TV Falkenburg erst in die 1. Kreisklasse aufgestiegen. Nach Rang zehn im ersten Jahr war aufgrund der großen Transferaktivitäten anderer Vereine ein einstelliger Tabellenplatz geplant. Dieses Ziel wurde erreicht, denn der derzeitige zweite Platz ist natürlich auch einstellig. Andererseits ist Rang zwei ein Aufstiegsplatz, man könnte die Ziele also nach oben korrigieren.

Trainer Thomas Niemann tut das aber nicht, zufrieden ist er natürlich trotzdem: „Beim TV Falkenburg hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Die beiden Plätze sind in einem wirklich guten Zustand. Das Vereinsheim mit den Umkleidekabinen ist neu und wird im Moment noch weiter ausgebaut. Und die 1. Mannschaft ist wieder in der Lage, oben mitzumischen und den einen oder anderen potentiellen Favoriten zu ärgern.

Aus den bisherigen 15 Spielen zwölf Siege und ein Unentschieden zu holen, ist mehr als wir zur Hinrunde erwartet haben. Dies war eigentlich das angedachte Ziel für die gesamte Saison. So trifft uns auch der Abzug von 6 Punkten und 10 Toren am grünen Tisch nicht. (Anmerkung: Wegen Nicht-Antritt gegen Hürriyet)

Das Team hat sich in den letzten Monaten weiter entwickelt. Es wird strukturierter gespielt. Daher gehören solche Ergebnisse wie 6:3 oder 7:4 der Vergangenheit an. Auch bei der HKM konnten wir zeigen, dass wir an guten Tagen keine Angst vor stärkeren Gegner haben brauchen. Daher gehen wir ganz entspannt in die Rückrunde und halten an unserem Ziel fest, einen einstelligen Tabellenplatz am Ende zu belegen.

Wir hatten ein vom SV Loy organisiertes Hallenturnier am 26.01. und starten dann auch in die Vorbereitungsphase. Spiele sind am 17.02 gegen SV Eintracht Oldenburg und am 24.02. gegen TuS Ofen bei uns geplant. Weitere Spiele sind abhängig von den Witterungsverhältnissen. Ich gehe davon, dass dann auch wieder die derzeit noch angeschlagenen Spieler Mario Rodewyk, Kevin Ebner und Andreas Möhlenbrock einsteigen werden und wir mit unverändertem Kader eine ebenso starke Rückrunde hinlegen. Evtl. Neuzugänge werden nach Abschluss der Rückrundenvorbereitung bekannt gegeben.“

Autor: Ralf Kilian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.