Falkenburger Fußballer schaffen den Doppelsieg (NWZ)

LANDKREIS_GANDERKESEE_1_0df3b70d-efb3-4a0a-9dda-be566492aa0e-007--304x337

Als gute Gastgeber zeigten sich die Fußballer von der SG Bookhorn bei ihren beider Turnieren am Wochenende in der neuen Steinacker-Halle. Die Stimmung gut, der Ablauf reibungslos, die Verpflegung reichlich, dazu eine Tombola – das gefiel. Und: Als „gute Gastgeber“ hielten sich die drei Teams der SG mit dem Siegen zurück und belegten am Ende die letzten Plätze. Ganz vorn bei beiden Turnieren: der TV Falkenburg.

„Faire Spiele“ habe man gesehen, freuten sich Michael Thoms und Oliver von Seggern (Turnierleitung) in einem Fazit nach dem Turnier der SG-Herrenmannschaften am Sonnabend. Zehn Mannschaften waren auf Torejagd gegangen, den Part als Schiris übernahmen Jörn Peters und Gerd Prescher.

Nach Gruppen- und Halbfinalspielen standen sich im Spiel um Platz drei der Vorjahressieger Bookholzberger TB und SV Rethorn gegenüber, hier siegte Bookholzberg mit 1:0. Das Finale von SG Döhlen gegen Falkenburg, von Falkenburg druckvoll begonnen, endete mit einem Remis (1:1). Erst im Neunmeterschießen machten die Falkenburger mit 3:2 Treffern alles klar.

Am Sonntag hatte dann die Oldiemannschaft der SG Bookhorn zum Turnier eingeladen. Auch hier spielten zehn Mannschaften mit. Am Ende gab es ein ähnliches Bild: Falkenburg siegte im Finale nach Neunmeterschießen mit 3:2, diesmal allerdings gegen VfL Stenum III. Heidkrug IV und TSV Ganderkesee II kamen auf die Plätze drei und vier.

Bericht NWZ: http://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/falkenburger-fussballerschaffen-den-doppelsieg_a_6,0,2430582206.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.