Derbytime am alten Postweg

TV Falkenburg – VfL Stenum II

Sonntag, 9.3.2014 , Anstoss 13:00Uhr

(Schiedsrichter Michael Koch / Hinspiel 6:2)

In Stenum hat man die Siege der Abstiegskandidaten aus Huntlosen und Wardenburg am vergangenen Sonntag sicher nicht mit Wohlwollen aufgenommen. Aber wenn man die Form der letzten Spiele vor der Winterpause (7 Punkte aus drei Spielen) ins neue Jahr bringt braucht man beim VfL II nicht ängstlich sein. Dann ist auch ein Einbruch wie im Hinspiel gegen Falkenburg (nach 2:1 ab der 65. Minute noch 2:6) kein Thema. Die Falken wollen sich für den Pokal-Knaller zwei Tage später gegen Atlas warmspielen, da zählt natürlich nur ein Dreier.
Autor: Ralf Kilian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.