Bericht JHV TV Falkenburg

Auf dem Foto von li nach rechts: Silvia Braunisch, Inge de Groot, Diana Garde, Sabine Alms, Karin Führer, Karen de Groot, Frank de Groot, Marten Meyerholz, Fred Meyer, Birgit Ohlebusch und Sonja Düßmann

Geehrt für sportl. Leistung bei Leichtathletikmeisterschaften auf Landes-Norddt. und Deutscher Ebene: Silvia-Inge-Diana-Karen es fehlte Anna Meyer. Geehrt für langj.Mitgliedschaft im TVF 25 Jahre Karin Führer, für 40 Jahre Sabine Alms, Fred Meyer, Frank de Groot, Fred Meyer, Birgit Ohlebusch, Sonja Düßmann es fehlte Andrea Plate-Hakkel.

Harmonisch und zügig verlief die diesjährige Jahreshauptversammlung des TV Falkenburg. Im abgelaufenen Sportjahr konnte der Verein ein Mitgliederplus von 20 erzielen und hat jetzt 371. Zum amtierenden Kassenprüfer Michael Baars wurde Fred Meyer einstimmig als 2. Kassenprüfer von der Versammlung gewählt. Der Posten des 2. Vorsitzenden bleibt weiterhin vakant. Der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Marten Meyerholz wurde auf Antrag von Kevin Ebner von den 37 anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet. Für die nahe Zukunft plant der Verein eine neue Flutlichtanlage auf dem vereinseigenen Fußballplatz zu installieren und hat schon entsprechende Anträge bei der Gemeinde, dem Kreissportbund und dem Landkreis eingereicht. Hier rechnet der Verein mit Kosten in Höhe von ca. 60000€.

Text: Inge de Groot
Foto: unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.