Bestleistungen und Rekorde bei den Meisterschaften

Der TV Falkenburg gratuliert den erfolgreichen Athleten bei den Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften der Senioren.

Anke Iben nahm erstmals teil und wurde Deutsche Meisterin im 80 m Hürdenlauf und im Speerwurf der Klasse W60. Dabei verbesserte sie ihren kürzlich aufgestellten Landesrekord noch einmal über die Hürden.

Diana Garde holte sich ebenfalls erstmals den Titel einer “Deutschen Meisterin” allerdings im Dreisprung der Klasse W45.

Ulrich Garde M55 erkämpfte sich jeweils Bronze im Kugelstoß und Speerwurf. Bei den Norddeutschen Meisterschaften trumpfte Silvia Braunisch W60 auf. Sie stellte in allen gestarteten Disziplinen neue Landesrekorde auf!

Hoch 1,35 m, Dreisprung 8,77 m und 400 m in 1:11,98 min.

Anke Iben siegte im Hürdenlauf und Weitsprung. Diana Garde siegte im 100 m Lauf und Dreisprung. Ulrich Garde siegte im Speerwurf mit beachtlichen 7 m Vorsprung. 

Der Verstand des TVF und die Vereinskameraden gratuliert ganz herzlich zu diesen tollen Leistungen!

gez. Inge de Groot

Ehrung des Landkreises

Vom TV Falkenburg wurde für sportliche Erfolge aus dem Vorjahr Leichtathlet Ulrich Garde mit einer Urkunde und Medaille von Landrat Carsten Harings geehrt. 

Für die ehrenamtliche Tätigkeit wurde Meike Kammler für 35 Jahre als Handballfachwartin und Bernd Logemann für 14 Jahre als Leichtathletikwart ausgezeichnet. (Er fehlte, da er sich im Urlaub befand). Heinz de Groot gründete die LA-Abteilung 1963 und war ab 1971 – 2005 verantwortlich für die Startgemeinschaft LGG Ganderkesee. Außerdem nimmt er seit 1965 bis heute Sportabzeichen ab und übt seine Kampfrichtertätigkeit seit 1971 bis heute wahr. Alle drei erhielten ebenfalls eine Urkunde und eine Medaille.

gez. de Groot

Sportabzeichenabnahmetermine des TV Falkenburg 2019

für Leichtathletik im Stadion Ganderkesee andere Abnahmen: Treffpunkt wie angegeben

Änderung: Alle Abnahmen finden montags statt!

Die lange Strecke (3000 m) wird immer erst gegen 18.30 Uhr abgenommen!

In diesem Jahr müssen die Schwimmnachweise selbsttätig erbracht werden, da das Freibad Ganderkesee geschlossen ist!

Datum Treffpunkt Uhrzeit  
29.04.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
13.05.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
20.05.19 Dorfplatz Falkenburg 18.00-19.00 Walking
03.06.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
17.06.19 Dorfplatz Falkenburg 18.00   *Radfahren 200m und 20 km
24.06.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
01.07.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
29.07.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
05.08.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
12.08.19 Dorfplatz F-burg 18.00 *Radfahren 200m und 20 km
19.08.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
09.09.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
16.09.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
23.09.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
30.09.19 Stadion 17.00-19.00 Leichtathletik
16.11.19 Verleihung der Sportabzeichen. Voraussichtlich im Vereinsheim des TVF.

* Bitte an Schutzhelm denken!

Für einige Erwachsene ist der Schwimmnachweis wieder fällig, da er nur für 5 Jahre Gültigkeit hat!

Bei Kindern gilt der Schwimmnachweis bis zum 17. Lebensjahr!

Das Sportabzeichenteam des TV Falkenburg

Verleihung der Sportabzeichen

Die Verleihung der Sportabzeichen 2018 findet in Falkenburg

Alter Postweg im Vereinsheim des TV Falkenburg statt und zwar am

         Sa. 16.11. um 15.30 Uhr

Die Veranstaltung dauert ca 1 ½ Std. Die Presse wird ebenfalls vor Ort sein um ein Foto von den Sportabzeichenteilnehmern zu machen.

Unser Vereinswirt Rainer bietet Getränke und Kuchen an.

Für die Planung benötigen wir hierzu eure Rückmeldung.

Nur für die Kinder sind Urkunde und Abzeichen kostenfrei!

Wichtig: Bitte bis zum 08.11. absagen, wer nicht kommen kann!

Entweder per Tel. 3536 oder Mail!

Es freut sich auf euch: Michael Pilk und Fam. de Groot

________________________________________________________

Jahreshauptversammlung 2019

Auf dem Foto der geehrten Mitglieder von links nach rechts: Sonja Cordes, Ulrich Garde, Diana Garde, Heinz de Groot, Karen de Groot, Marten Meyerholz, Helga Steffen, Anke Iben, Ewald Marks

Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Mitglieder des TV Falkenburg zur Hauptversammlung, um das Sportjahr 2018 Revue passieren zu lassen. Anwesend waren 34 stimmberechtigte Sportler. Im Rahmen der Veranstaltung wurden Helga Steffen, Harm Struthoff und Sonja Cordes für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft urkundlich ausgezeichnet. Ewald Marks nahm die Ehrung für 40 Jahre Vereinstreue entgegen. Darüber hinaus wurden mehrere Falkenburger Leichtathleten für Titelgewinne bei Landes-, Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften geehrt. Diana und Ulrich Garde, Anke Iben, Anna Meyer, sowie Karen und Inge de Groot konnten sich über Auszeichnungen freuen. Für besonderes ehrenamtliches Engagement wurden zudem Heinz de Groot (Gründer der Leichtathletikabteilung, jahrzehntelang Abteilungsleiter und Trainer) und Michael Baas (Fußballabteilung, Übergabe des Präsents durch einen Vertreter des Fußballkreises) geehrt. Der 1. Vorsitzende Marten Meyerholz zog ein überwiegend positives Fazit des Sportjahres, auch wenn die Mitgliederzahl leicht auf 362 sank. Als überaus positives Signal bezeichnete Meyerholz die erfolgreich abgeschlossene Suche nach einem 2. Vorsitzenden. Nachdem der Posten ein Jahr lang vakant bleiben musste, übernimmt mit Finn Leesch nun ein aktiver Fußballer die Aufgaben im geschäftsführenden Vorstand. Seine Wahl erfolgte einstimmig. Nach nicht ganz einer Stunde schloss der 1.Vorsitzende die Sitzung, nachdem er einen Ausblick auf die sportlichen Herausforderungen in 2019 gegeben hatte.